Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Arbeitskreis DIEK am 27.09.2016

Dorfinnenentwicklungskonzept Capelle geht in die nächste Runde
Projekte für die Zukunft des Ortes erarbeiten im Arbeitskreis am 27.09.2016

Das seit einigen Monaten entstehende Dorfinnenentwicklungskonzeptes (kurz: DIEK) für Capelle geht in die nächste Runde.

In einem themenübergreifenden Arbeitskreis am

Dienstag, 27. September 2016
um 19:00 Uhr, im Heimathaus

haben erneut die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit Projekten und Maßnahmen für die Zukunft ihres Ortes zu beschäftigen.

Bereits Ende Juni hatten zwei Arbeitskreise für die Handlungsfelder „Kinder und Jugend, Grundschule und Kindergarten, Dorfhalle, Kultur“ und „Einzelhandel und Dienstleistungen, medizinische Versorgung, Tourismus, Mobilität“ stattgefunden, in denen zahlreiche engagierte Mitmacher aus Capelle Ziele und Leitbilder für die künftige Ortsentwicklung formuliert und erste Ideen für mögliche Projekte ins Spiel gebracht hatten. Dazu gehören u.a. ein Ansatz zum Mehrgenerationenwohnen, die Neugestaltung des Dorfparks, ein Treffpunkt für Jugendliche, eine Schaukarte im Dorfkern zur Orientierung sowie ein Dorfauto.

In einem gemeinsamen Treffen beider thematischer Arbeitskreise sollen nun die angedachten Projekte weiter konkretisiert werden. Zum Teil haben sich Projektgruppen in der Zwischenzeit getroffen und die Ideen weitergedacht, so dass auch der jeweils aktuelle Projektstand in den Sitzungen präsentiert werden kann.

Dr. Frank Bröckling vom Büro planinvent aus Münster, das den DIEK-Prozess in Capelle betreut erläutert: „Das DIEK lebt vom Mitmachen. Es geht nicht um ein aus der Verwaltung getragenes Konzeptpapier, sondern um eine lebendige Handlungsanleitung von allen für alle in Capelle“. Der Erstellungsprozess des Dorfinnenentwicklungskonzeptes sei deshalb bewusst dauerhaft offen angelegt. Neue Ideen seien jederzeit willkommen. Wer also Vorschläge für Capelles Zukunft hat, egal ob Privatperson, Gruppe oder Verein, sollte diese im Arbeitskreis vorstellen.

Außerdem soll der Arbeitskreis genutzt werden, um die Zwischen-Präsentation der bisherigen DIEK-Ergebnisse vorzubereiten. Am Rahmen dieser Präsentation wird derzeit noch gefeilt, geplant ist ein öffentlicher Ortsrundgang für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Dieser soll voraussichtlich im Oktober stattfinden.

Mit dem DIEK soll für Capelle ein umsetzungsorientiertes und über Jahre hinweg praktisch nutzbares Konzept entstehen, das auch nach der Fertigstellung immer wieder aktualisiert werden soll. Ein stimmiges Gesamtbild und eine schlüssige Zielerreichung, die auf den Grundlagen des Entwicklungskonzeptes aufbauen, können so für Capelle erreicht werden. Das fertige Konzept soll im Frühjahr 2017 vorgelegt werden.

Informationen rund um das DIEK finden Sie auf diesen Internetseiten sowie beim Büro planinvent, erreichbar unter Telefon 0251 4840018 oder per Mail unter info(@)planinvent.de 

Weitere Informationen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Karim Laouari
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben