Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Ausstellung "Die Kühe sind los"

Seit wenigen Tagen steht die rosafarbene Kuh an der Schloßstraße. (Foto: Gemeinde Nordkirchen: Kathrin Schürmann-Schlieker)
Seit wenigen Tagen steht die rosafarbene Kuh an der Schloßstraße. (Foto: Gemeinde Nordkirchen: Kathrin Schürmann-Schlieker)
Die bunte Kuh vor der Tourist Info ist ein absoluter Hingucker. (Foto: Gemeinde Nordkirchen: Kathrin Schürmann-Schlieker)
Die bunte Kuh vor der Tourist Info ist ein absoluter Hingucker. (Foto: Gemeinde Nordkirchen: Kathrin Schürmann-Schlieker)

Sie ist rosa, trägt roten Lippenstift und ist mit ihrem auffälligen Blumenmuster einfach nicht zu übersehen – Nordkirchenes erste bunte Kuh ist eingetroffen. Noch ist die lebensgroße Skulptur aus Glasfaser-Kunstharz alleine in der Schlossgemeinde, doch im kommenden Jahr wird ihr eine ganze Herde folgen. Für 2023 plant die Gemeinde Nordkirchen in Kooperation mit dem Unternehmer W. Uphoff von D & W Collection eine mehrmonatige Kunstausstellung im öffentlichen Raum. Der Titel wird lauten „Die Kühe sind los“. Einen Vorgeschmack, wie die Kühe aussehen können, gibt es ab sofort vor der Tourist Information Nordkirchen, Schloßstraße 11.

Für die Ausstellung hat die Gemeinde in den vergangenen Monaten Nordkirchener Unternehmen, Institutionen und Vereine angeschrieben und über die Aktion informiert. Nur wenn möglichst viele sich an der Ausstellung beteiligen, wird es ein großer Erfolg werden.
„Mit der Kuh vor der Tourist Information möchten wir noch einmal kräftig auf die neue Kunstausstellung aufmerksam machen“, erklärt Maike Teetz, Tourismusmanagerin der Gemeinde Nordkirchen. „Das gelingt uns auch sehr gut. Die ersten Reaktionen sind überwältigend positiv. Fast jeder bleibt stehen und bestaunt die Kuh. Sie zaubert allen Generationen ein Lächeln ins Gesicht“.

Dietmar Bergmann, Nordkirchens Bürgermeister, ergänzt: „Wir danken Herrn Uphoff sehr für sein starkes Engagement und diese großzügige Leihgabe. Ich möchte auch betonen, wie sehr wir uns darüber freuen, dass sich schon an die 13 Unternehmen/Händler/Vereine bei uns gemeldet haben und eine Kuh erwerben möchten, um die Kunstausstellung zustande werden zu lassen. Das ist ein starkes Zeichen und setzt Signale auch nach außen für einen starken Wirtschaftsstandort, denn nur gemeinsam lässt sich dieses Projekt umsetzen“.
Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und sich an der Aktion beteiligen möchte, der erhält alle Informationen in der Tourist Information Nordkirchen, Schloßstraße 11. Ansprechpartnerin ist Maike Teetz.

Weitere Informationen gibt es außerdem online unter: https://events.nordkirchen.de/2023/diekuehesindlos

Weitere Informationen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Karim Laouari
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben