Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Schlosskonzertreihe Nordkirchen

Präsentiert von der Veranstaltergemeinschaft Schlosskonzerte Nordkirchen - Fachhochschule für Finanzen NRW, Kreis Coesfeld und Gemeinde Nordkirchen in Zusammenarbeit mit der Kammermusikvereinigung Schloss Nordkirchen e. V.

2021

Sieben großartige Live-Erlebnisse erwarten Sie 2021. Die Veranstaltergemeinschaft der Schlosskonzertreihe Nordkirchen hat ein abwechslungsreiches Potpourri zusammengestellt, bei dem die „Easy Rider der Wiener Klassik“ auf musikalische Welten von Bach und den Beatles treffen - immer sonntags um 18 Uhr in der Oranienburg. Natürlich umfasst es auch beliebte Meisterwerke der Klassik und bietet so für jede Publikumsgeneration ein ganz besonderes Highlight. Ein zusätzliches Musiktheater am Nachmittag nimmt Kinder mit auf die Reise durch eine zeitgenössische Märchenwelt - mit Musik aus „Die Schöne und das Biest“, „Der kleine Däumling“ und „Dornröschen“. Immer können herausragende Interpreten begrüßt werden, die sowohl auf den großen deutschen Podien als auch auf dem internationalen Parkett begeistern.

In 2021 können nur Einzeltickets und keine Abos erworben werden.

Der Ticketverkauf ist jedoch noch nicht gestartet.

Bei Interesse melden Sie sich aber gerne in der Tourist Information unter Tel. 02596 917-500, wir melden uns dann bei Ihnen, sobald es losgeht.

Sobald alle Informationen beisammen sind, werden diese auch auf der Internetseite der Veranstaltergemeinschaft www.schlosskonzerte-nordkirchen.de veröffentlicht.

Die Konzertreihe ist ein Projekt des Kreises Coesfeld, der Gemeinde Nordkirchen, der Fachhochschule für Finanzen und der Kammermusikvereinigung Schloss Nordkirchen e.V.

Sonntag, 11.04.2021, 18 Uhr - abgesagt -

Den Start macht das Ensemble 4.1, das bewundernd Die „Easy Rider der Wiener Klassik” genannt wird: Vier Bläsersolisten und ein Pianist widmen sich mit Begeisterung der Musikliteratur der großen Wiener Klassik. In ungewöhnlicher Besetzung begeistern sie Publikum und Kritiker gleichermaßen. Die mitreißende Atmosphäre ihrer Auftritte garantiert ein besonderes Erlebnis und ist mittlerweile zu ihrem Markenzeichen geworden. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Avner Dorman und Herzogenberg.

Sonntag, 16.05.2021, 18 Uhr - abgesagt -

Das Guadagnini Trio ist zu Gast, das Publikum wie Fachkritiker für große Brillanz und ihr kammermusikalisches Feingefühl loben. Das Spitzenklasse-Ensemble vereint höchste Präzision mit musikalischer Spontaneität. Ihre Ausbildung und die entscheidenden Einflüsse erhielten die drei Ausnahmemusiker von ihren Lehrern und Mentoren, dem Alban Berg Quartett, Harald Schoneweg, Ralf Gothoni und Dirk Mommertz. In Nordkirchen stehen Schubert, Beethoven und Mendelssohn auf dem Programm.

Sonntag, 20.06.2021, 18 Uhr

Im März 1921 wurde in Buenos Aires der „König des Tangos“ Astor Piazzolla geboren, ein wunderbarer Grund, das Massa Trio einzuladen. Der Bandoneonist und Komponist Omar Massa wird in der europäischen Presse als geheimer Nachfolger des großen Astor Piazzollas gehandelt. In seiner argentinischen Heimat gilt er als einer der brillantesten Bandoneonspieler des Landes. Er spielte mit international renommierten Künstlern wie Placido Domingo und begeistert als Solist in den großen Konzertsälen weltweit. Massa versteht es brillant, verbindende Brücken zwischen klassischer und argentinischer Musik zu bauen. Mit den beiden Ausnahmemusikern Markus Däunert und Paviln Nechev hat er kongeniale Partner gefunden. Ihre Musik ist ein Hörgenuss, kraftvoll und tief emotional.

Sonntag, 12.09.2021, 14 Uhr

Das Flex Ensemble bietet für unsere jungen Musikfreunde ein Märchen Reloaded, eine Musiktheater-Produktion für Kinder. In dem Werk Ma mère l’Oye („Mutter Gans“) skizziert Maurice Ravel musikalisch auf eine wunderbare Art und Weise Szenen aus verschiedenen bekannten Märchen wie Die Schöne und das Biest, Der kleine Däumling oder Dornröschen. Inspiriert von seiner Musik und Idee entwickelt das Flex Ensemble ein partizipatives Musiktheater-Stück, das sich mit seinem jungen Publikum auf die Reise durch eine zeitgenössische Märchenwelt macht und dabei entdeckt, wie spannend Kammer-Musik sein kann. Die traditionellen Geschichten werden witzig vermischt und aktuell interpretiert und erzählt, vermittelt über die Musik, Schauspiel und Bilder. Dabei sind die MusikerInnen auch gleichzeitig die SchauspielerInnen und beziehen die Kinder ins Spiel mit ein. Das Bühnenbild wird gestaltet mit Videobildern des Videokünstlers Yoann Trellu.

Sonntag, 12.09.2021, 18 Uhr

Das Klavierquartett Flex Ensemble zeichnet sich durch höchste musikalische Qualität und große Spielfreude aus. Stets suchen die Vier nach neuen Wegen der Vermittlung zwischen Musik, Musikern und Publikum. Mit vielen internationalen Auszeichnungen hat sich das Flex Ensemble als eines der dynamischsten Ensembles seiner Generation etabliert. Das Quartett begeistert bei seinen Konzerten im In- und Ausland durch seine erfrischenden Interpretationen und die Nähe zum Publikum. Viele Konzerte sind vom SWR, NDR Kultur und Radio 4 live übertragen worden. Auf dem Programm stehen: W. A. Mozart Klavierquartett, Frank Bridge „Phantasy“ für Klavierquartett, Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur („Eroica“) in Bearbeitung von Ferdinand Ries

Sonntag, 17.10.2021, 18 Uhr

Im nächsten Jahr findet das 11. Münsterland Festival statt, das sich dann der Kunst und Kultur Österreichs widmet. Mit dem Ensemble „Neue Wiener Concert Schrammeln“ kommen österreichische Kultmusiker auf die Bühne der Oranienburg des Schlosses Nordkirchen. Das "Neue Wiener Concert Schrammeln" hat die Wiener Musik mit frischem Wind aufgeladen. Den vier Musikern gelingt es eindrucksvoll, Eleganz und Wiener Charme zu verbinden, um die sensiblen Interpretationen der originalen Schrammel-Musik zu einem echten Vergnügen zu machen. Das ausgeprägte musikalische Verständnis und die Virtuosität jedes Musikers ermöglichen es dem Ensemble, jede Facette der Schrammel-Konzertmusik zum Leben zu erwecken, was ihm einen Platz innerhalb des Genres der Kammermusik einbringt.

Sonntag, 14.11.2021, 18 Uhr

Die ungarischen Zwillingsbrüder Peter und Zoltán Katona, die zu den besten klassischen Gitarrenduos der Welt gerechnet werden, entführen in die musikalischen Welten von Bach zu den Beatles. Sie haben die traditionellen Grenzen ihrer Besetzung längst gesprengt und begeistern mit einer einzigartigen Bühnenpräsenz, mit technischer Brillanz und ihrer Inspiration durch populäre Stilrichtungen. Die Katona Twins spielen weltweit in vielen großen Konzertsälen, etwa in der Carnegie Hall New York, der Wigmore Hall und Royal Festival Hall London. Die Brüder haben zahlreiche CDs mit Musik von Vivaldi, Piazzolla, Albeniz, Rodrigo und de Falla eingespielt. Ihre siebte CD mit Werken von Manuel de Falla erschien beim renommierten holländischen Label Channel Classics.

Weitere Informationen

schlosskonzerte-nordkirchen.de

Hier geht's zur offiziellen Website der Veranstaltergemeinschaft - mit Infos zum Programm, den Preisen sowie zu Einzel- und Abo-Tickets.

Weiter zur Homepage

Tourist Information

im Ortskern von Nordkirchen
Schloßstraße 11
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-500
E-Mail schreiben

Unsere AGB (PDF 200 KB)

Urlaubsnachrichten

Sie interessieren sich für unsere "Urlaubsnachrichten aus Nordkirchen"?
Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler mit auf.

Eintrag in den Newsletter

Datenschutz (PDF 92,6 KB)