Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Corona - Lockerungen verschoben

Der Kreis Coesfeld informiert über die verschobenen Lockerungen ab dem 11.05. bis einschließlich 18.05.2020:

Änderungen, die verschoben werden:

  1. das Zusammentreffen von Personen aus mehr als einer häuslichen Gemeinschaft bleibt unzulässig, soweit es sich nicht um folgende Fälle handelt:
    1. Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner
    2. die Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen
    3. zwingend notwendige Zusammenkünfte aus betreuungsrelevanten Gründen,
  2. Dienstleistungen in den Bereichen Kosmetik, Nagelstudios, Maniküre und Massage bleiben untersagt,
  3. der Betrieb von Restaurant, Gaststätten, Kneipen, Imbissen, (Eis-)Cafés, öffentlich zugänglichen Mensen und Kantinen sowie anderen Einrichtungen der Speisegastronomie bleiben untersagt, soweit es sich nicht um die Belieferung mit Speisen und Getränken oder den Außer-Haus-Verkauf handelt,
  4. der Betrieb von Handelseinrichtungen bleibt untersagt, wenn die geöffnete Verkaufsfläche im Sinne des Einzelhandelserlasses NRW 800 qm übersteigt und der Betrieb nicht bereits nach der bis zum 10.05.2020 geltenden Fassung der Coronaschutzverordnung vom 22.03.2020 zulässig war,
  5. bei Bildungsangeboten darf maximal 1 Person pro fünf Quadratmeter Raumfläche der Zutritt gewährt werden,
  6. der Sport in privaten und öffentlichen Sporthallen, Kursräumen und anderen geschlossenen Räumen bleibt auch ohne Körperkontakt und unter Wahrung der Abstandsregelungen verboten, ebenso der Betrieb von Fitnessstudios
  7. Freizeit- und Breitensport im Freien unter entsprechenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind weiterhin möglich, z.B. Joggen, Tennis, Golfen etc
  8. der Betrieb von Fitnessstudios bleibt unzulässig,
  9. der Betrieb von Freizeitparks und Indoor-Spielplätzen bleibt weiter untersagt,
  10. der Betrieb von Spielhallen, Wettbüros und ähnlichen Einrichtungen bleibt ebenfalls untersagt.

Zur Klarstellung noch einige Hinweise, was u.a. weiter erlaubt ist:

  1. Friseurdienstleistungen und Fußpflege,
  2. Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken, wobei weiterhin gilt, dass ein Verzehr in der Einrichtung und in einem Umkreis von 50 Metern um die gastronomische Einrichtung untersagt ist,
  3. Tanzschulen dürfen betrieben werden, soweit sich die nichtkontaktfreie Ausübung auf einen festen Tanzpartner beschränkt und im Übrigen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist,
  4. Der Betrieb von Zoologischen Gärten und Tierparks sowie Botanischen Gärten, Garten- und Landschaftsparks bleibt möglich, wenn – wie bisher – entsprechende Vorkehrungen zur Hygiene, zum Zutritt etc. eingehalten werden,
  5.  der Besuch von Kita und Schulen ist weiterhin in dem bekannten Maße erlaubt.

Die ab dem 11.05.2020 geltende Allgemeinverfügung finden Sie im Amtsblatt 17/2020. Die reitsportbezogene Klarstellung ist im Amtsblatt 18/2020 erschienen.

Weitere Informationen

Pressearbeit

Anne Büscher
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben

Newsletter

Sie möchten "Aktuelles aus der Schlossgemeinde" per Newsletter erfahren?
Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler mit auf.

Eintrag in den Newsletter

Infos zum Datenschutz (PDF 92,6 KB)