Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Klimaschutzwoche

Zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz wurden in der Vergangenheit bereits im Kreis Coesfeld ergriffen und umgesetzt. Ein wichtiges Thema ist dabei die Öffentlichkeitsarbeit, die dazu beitragen kann, in der Bevölkerung einen Bewusstseinswandel herbeizuführen und für Themen des Klimaschutzes zu sensibilisieren.

Daher veranstaltet der Kreis Coesfeld zusammen mit den kreisanhängigen Kommunen vom 12. bis 22. September die zweite kreisweite Klimaschutzwoche. Vereine, Institutionen, Unternehmen sowie Privatpersonen im ganzen Kreis Coesfeld waren zuvor aufgerufen worden, sich aktiv an der Klimaschutzwoche zu beteiligen.

Die zweite kreisweite Klimaschutzwoche beginnt mit der gemeinsamen Auftaktveranstaltung in Nottuln-Appelhülsen am 12. September 2019 um 17:00 Uhr - Einlass mit kleinem Imbiss und Bilderausstellung „Seht auf diesen Planeten“, Start 17:45 Uhr, Schulze Frenkings Hof 40, 48301 Nottuln-Appelhülsen. Der Gastredner Dr. Michael Kopatz widmet sich dabei in seinem Vortrag dem Thema „Schluss mit der Ökomoral – Wie wir die Welt retten ohne ständig daran zu denken“.

Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung sind noch weiterhin möglich unter: https://www.energieagentur.nrw/klimaschutzwoche_coesfeld#registration

Darüber hinaus finden sich im Programm der zehntägigen Themenwoche über 50 weitere Veranstaltungen, die ein buntes vielfältiges Programm von Veranstaltungen zu Klimaschutz im eigenen Garten, Radtouren, Informationsabenden, Angeboten für Kindern und ganz konkreten Ansätzen selbst aktiv zu werden, bietet.

Eine kleine Auswahl: 

  • Am 15. September 2019 ab 13:00 Uhr heißt es: „Naturschutz ist Klimaschutz“. Es wird eine Fahrradtour zu Biotopen und Schutzgebieten angeboten; Treffpunkt ist der Marktplatz in Lüdinghausen. Mit Anmeldung bis zum 10. September 2019 bei Bernd Brüning, Telefon 02591 / 88112 oder E-Mail (bernd_bruening(@)freenet.de); begrenzte Teilnehmerzahl.
  • Am 16. September um 2019 um 19:00 Uhr stehen Vortrag und Diskussion zum Thema „Zero Waste“ an. Olga Witt spricht in Senden über den Umgang mit Müll, Recyclingmythen, Zero Waste Lifestyle. Mit Anmeldung bis Samstag, 14. September 2019 bei Bücher Schwalbe, Herrenstr. 3, Senden, Telefon 02597 / 98244 oder  senden(@)buecher-schwalbe.de.   
  • Für den 17. September 2019 um 18:00 Uhr sind geplant: Vortrag und Diskussion zum Thema „Alternative Heizungssysteme – Wärmepumpe, Photovoltaik, Solarthermie und was noch?“, Bürgersaal Rathaus Senden, Münsterstr. 30, Senden. Mit Anmeldung bei Petra Volmerg, Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Senden, Telefon 02597 / 699-318 oder p.volmerg(@)senden-westfalen.de.
  • Am Mittwoch, den 18. September findet um 18:00 Uhr in den Räumen der Schornsteinfegerakademie in Dülmen der KlimaPakt-Informationsabend „Sonne im Tank“ statt, bei dem es um die Kombination von Photovoltaik, Elektromobilität und Speichertechnik geht – unter der Frage: „Lohnt sich die Sonne als Energiequelle?“ Mit Anmeldung per E-Mail an: klimaschutz(@)kreis-coesfeld.de
  • 18. September  2019 um 16:30 Uhr: Artenvielfalt gemeinsam fördern – Besichtigung, Diskussion & Vortrag mit Landwirten, Imkern und Verbrauchern. Longinusturm in den Baumbergen, Baumberg 45, Nottuln. Mit Anmeldung bis zum 10. September 2019 per E-Mail an eva-maria.saelker-buddendick(@)wlv.de oder telefonisch unter 02541 / 942860.
  • 19. September 2019 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Kein Widerspruch! Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg, ein Beispiel aus dem Mittelstand, Wierlings Kamp 8, Dülmen. Mit Anmeldung bei Ralf Swetlik, Telefon 02594 / 7831720, E-Mail: r.swetlik(@)druckhaus-duelmen.de oder rainer@betz-duelmen.de, begrenzte Teilnehmerzahl.
  • Die „Roadshow Elektromobilität“ tourt am 19. September 2019 durch den Kreis: Von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr in Senden an der Steverhalle, von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr in Nottuln auf dem Stiftsplatz und von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr in Coesfeld auf dem Feierabendmarkt bietet sie die Möglichkeit, Elektromobilität kennenzulernen und auszuprobieren.
  • Am 21. September 2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr steht eine Exkursion an: „Das Venner Moor – Fit für den Klimawandel?“ Mit Anmeldung bei Petra Volmerg, Klimaschutzmanagerin Gemeinde Senden, unter Telefon 02597 / 699-318.
  • Der 21. September 2019 ist von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr „Tag der Elektromobilität“ – mit Beratung und Probefahrten auf dem Marktplatz in Dülmen, zusammen mit dem Spezialitätenmarkt.
  • Am 22. September 2019 findet von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Herbstaktionstag Pilz & Apfel im Biologischen Zentrum statt.

Weitere Infos unter https://klima.kreis-coesfeld.de/klima/klimaschutzwoche-2019.html

 

Weitere Informationen

Pressearbeit

Anne Büscher
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben

Newsletter

Sie möchten "Aktuelles aus der Schlossgemeinde" per Newsletter erfahren?
Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler mit auf.

Eintrag in den Newsletter

Infos zum Datenschutz (PDF 92,6 KB)