Seite drucken
Gemeinde Nordkirchen (Druckversion)

Aktuelle Meldungen

Chemieunterricht live

Die Schülerinnen und Schüler dreier 10. Klassen der Johann-Conrad-Schlaun-Schule Nordkirchen besichtigten am 21. Januar 2020 die Biogasanlage auf dem Hof Lütke Holz in Nordkirchen. Die Exkursion fand im Rahmen des Chemie- und Gesellschaftslehreunterrichts der Gesamtschule in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzbeauftragten der Gemeinde Nordkirchen, Janine Eßmann, statt.

Eingeteilt in drei Gruppen ging es von Station zu Station. Eigentümer Herbert Lütke Holz führte gemeinsam mit seiner Frau, seinem Sohn und einer Auszubildenden die wissbegierigen Jugendlichen über den Hof. Dabei erläuterten sie ausführlich die einzelnen Prozessschritte einer Biogasanlage – von der Biomasse, einem Gemisch aus Mais und Gülle, bis hin zum fertigen Biogas.

Durch ein Fenster im Fermenter konnten die Schülerinnen und Schüler den Vergärungsprozess live beobachten. Das dadurch entstehende Biogas wird anschließend durch ein Blockheizkraftwerk in Strom umgewandelt und in das öffentliche Netz eingespeist. Die bei diesem Prozess anfallende Abwärme verwendet die Familie Lütke Holz zur Beheizung ihres Wohnhauses, der Ställe und zur Holztrocknung. Mit den im Fermenter zurückbleibenden Gärresten werden anschließend die Felder gedüngt.

„Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert“, freut sich Frau Dwerlkotte, Lehrerin der Johann-Conrad-Schlaun-Schule über den gelungenen Auftakt der Zusammenarbeit mit der Klimaschutzbeauftragten. „Viele der Informationen können wir direkt auf den Unterricht übertragen.“

Janine Eßmann betont: „Die Gemeinde Nordkirchen wird in Zukunft noch weitere Klimaschutzprojekte mit unseren Schulen und auch Kindergärten realisieren, z. B. mit der Aktion „Nordkirchen macht’s klar – Weniger Medikamente im Abwasser“.“

http://www.nordkirchen.de/de/gemeinde/gemeinde/aktuelle-meldungen/?no_cache=1