Seite drucken
Gemeinde Nordkirchen (Druckversion)

Aktuelle Meldungen

Ehrenamtspreis 2016

EinzelpreisträgerInnen
EinzelpreisträgerInnen
Mitglieder der Arbeitskreise Flüchtlingshilfe
Mitglieder der Arbeitskreise Flüchtlingshilfe

Christel Wacker aus Südkirchen, Barbara Thygs aus Capelle, Ingrid Bradt aus Nordkirchen sowie die „Arbeitskreise Flüchtlingshilfe“ sind die Ehrenamtspreisträger 2016 der Gemeinde Nordkirchen. Peter Lütgerode aus Waltrop erhält einen Sonderpreis.

Bereits zum dritten Mal verlieh Bürgermeister Dietmar Bergmann die Ehrenamtspreise der Gemeinde Nordkirchen für uneigennützige ehrenamtliche Arbeit, und zwar im Rahmen des Schloßstraßenfestes am 27. August 2016.

Familienmanagerin Klara Döbbelin-Südfeld: „Die Bevölkerung war dazu aufgerufen worden, Vorschläge für Preisträger zu unterbreiten. Die Gemeinde Nordkirchen weist mit der Verleihung im Zweijahresrhythmus auf die besondere Bedeutung ehrenamtlichen Engagements für die örtliche Gemeinschaft hin. Mit der Auszeichnung, die auch in diesem Jahr von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt wird, möchten wir ehrenamtliche Tätigkeit anerkennen und fördern und den engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern herzlich danken.“

Bürgermeister Dietmar Bergmann erläutert die Auswahl: „Es ist grundsätzlich schwierig, eine Priorisierung vorzunehmen. Die vom Ältestenrat vorgenommene Auswahl stellt daher keine Rangfolge dar. Es sind vielmehr Ehrenamtliche ausgewählt worden, die sich stellvertretend für die drei Ortsteile und die unterschiedlichen sozialen Bereiche der Gemeinde uneigennützig für das Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen.“

Susanne Schrief, Leiterin der Sparkasse Westmünsterland, engagiert sich gerne für diese Preisverleihung: „Der Preis stellt unseren ganz speziellen Dank dar für die aktive Gestaltung eines tollen Gemeindelebens.“

Die Ehrenamtspreis-Trophäe wurde vom Nordkirchener Steinmetz Rutger Schwarz im Jahre 2012 kreiert und wird jeweils individuell mit den Namen der Preisträger gefertigt.

Mit dem Ehrenamtspreis 2016 wurden ausgezeichnet:

Christel Wacker
für die viele Jahre lang gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Josef durchgeführten Tannenbaumaktionen. Die Erlöse in Höhe von rund 240.000 Euro fließen in Hilfsprojekte von Pater Wacker in Südamerika.

Barbara Thygs
für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit im Heimatverein, insbesondere für ihren überdurchschnittlichen Einsatz im Heimathaus.

Ingrid Bradt
für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz in der Seniorenarbeit, in der Altenbegegnungsstätte und beim Advent-Café.

Arbeitskreise Flüchtlingshilfe
Die zurzeit ortsübergreifenden ca. 120 in der Flüchtlingshilfe Aktiven erhalten den Gruppenpreis für ihre Tätigkeit in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern, wie zum Beispiel Integration in den Lebensalltag, Sprachunterricht oder die Kleiderkammer.

Peter Lütgerode
mit einem einmaligen Sonderpreis für seine Sammelaktionen am Bikertreff zugunsten des Therapeutischen Reitens der Kinderheilstätte, welches ohne Spendengelder nicht angeboten werden könnte.

Darüber hinaus wurden alle vorgeschlagenen ehrenamtlich Tätigen für ihr Engagement mit einer Urkunde von Bürgermeister Dietmar Bergmann gewürdigt.

Fotocollage:
obere Reihe v.l.: Christel Wacker und Irmgard Bradt
untere Reihe v.l.: Barbara Thygs und Peter Lütgerode

http://www.nordkirchen.de/de/gemeinde/gemeinde/aktuelle-meldungen/?no_cache=1