Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange gem. §§ 3 Abs.1, 4 Abs. 1 BauGB

Der Rat der Gemeinde Nordkirchen hat am 23.06.2022 die Einleitung der Verfahren zur 31. Änderung des Flächennutzungsplanes und zur 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Hotel und Fortbildungsakademie Nordkirchen“ bei gleichzeitiger Umbenennung des Bebauungsplanes in „Hotelquartier Nordkirchen“ beschlossen.

Ziel der Planänderungen ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die weiterhin beabsichtigten Objekte

  • Hotel – ergänzt um gesundheitsbezogene Einrichtungen
  • Schwimmbad und
  • Oberstufengebäude für die Gesamtschule Nordkirchen

in leicht veränderter Form realisiert werden können und gleichzeitig, nach Aufgabe der Absicht des Landes NRW, auf dieser Fläche eine Fortbildungsakademie für die Finanzverwaltung errichten und betreiben zu lassen, auf dieser Fläche Wohnbebauung in unterschiedlichen Formen entstehen kann.
Das Plangebiet umfasst eine Fläche von etwa 50.000 m² und liegt im Osten des Ortsteiles Nordkirchen. In unmittelbarer Nähe zum Grundstück befinden sich

  • nördlich der Wohnmobilstellplatz und die Tennisanlage,
  • westlich des Grundstückes grenzen die Sporthalle Am Gorbach und die Johann-Conrad-Schlaun-Schule an,
  • südlich wird das Gelände durch die Schlossstraße und den weiter südlich gelegenen Sportplatz begrenzt,
  • im Osten schließt sich ackerbauliche Nutzung an und danach die Landesstraße 810 „Münsterstraße“.

Die Öffentlichkeit ist dazu aufgerufen, sich über die Inhalte der Planung zu informieren. Stellungnahmen, Bedenken, Anregungen können in jeglicher Form, bspw. schriftlich per Brief oder mündlich zur Niederschrift, bis zum 24.10.2022 bei der Gemeindeverwaltung, Bohlenstraße 2, 59394 Nordkirchen oder an folgende Mail-Adresse: gemeinde(@)nordkirchen.de abgegeben werden.

 
Weitere Informationen entnehmen Sie dem beiliegenden Amtsblatt und den folgenden Unterlagen:
 

  1. FNP-Entwurf
  2. FNP-Begründung
  3. B-Plan-Entwurf
  4. B-Plan Begründung
  5. Projektbeschreibung
  6. Schallimmissionsschutzgutachten
  7. Artenschutzprüfung II
  8. Faunistischer Fachbeitrag

 
Ansprechpartner sind Herr Baier (02596-917-149) und Herr Lachmann (02596-917-148).

 

Weitere Informationen

Pressearbeit


Karim Laouari
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben