Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Seiteninhalt

Nordkirchen - Ihre Zukunft

Sie suchen eine Heimat? Die familiengerechte Schlossgemeinde Nordkirchen mit seinen drei Ortsteilen Nordkirchen, Südkirchen und Capelle bietet Ihnen umfangreiche Angebote aus den Bereichen Wirtschaft, Betreuung, Bildung, Freizeit und Kultur.

Baugebiet Capeller Straße

Das Baugebiet „Capeller Straße“ liegt am Ortsausgang von Südkirchen in Richtung Capelle. Die Vermarktung der gemeindeeigenen Baugrundstücke erfolgt durch die Gemeinde Nordkirchen. Im Baugebiet „Capeller Straße“ werden verschiedene Kaufgrundstücke zur Größe von ca. 350 qm bis ca. 1.400 qm in einem “Allgemeinen Wohngebiet“ angeboten.

Zur konkreten Vergabe wird eine Reihung der vorliegenden Grundstücksbewerbungen nach einem Punktesystem erstellt. Bei gleicher Punktezahl findet ein Losverfahren statt.

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.

Der Verkaufspreis (einschließlich Erschließungs- und Vermessungskosten) beträgt 170 Euro je Quadratmeter. Es werden keine Kaufpreisermäßigungen oder Beitragserstattungen gewährt.

Weiter zum Bebauungsplan (PDF 3 MB)

Weiter zum Aufteilungsplan vom 18.01.2021 (PDF 370 KB)

 

Baugebiet Wohr

Das Baugebiet Wohr liegt am östlichen Ortsrand unseres kleinsten Ortsteils Capelle. Es bietet ein- und zweigeschossig bebaubare Wohnbaugrundstücke. Bei rund 2.000 Einwohnerinnen und Einwohnern verfügt Capelle über einen eigenen Kindergarten, eine Grundschule, eine Feuerwehr, eine Sportanlage und bald auch über ein Dorfgemeinschaftshaus für vielfältige Aktivitäten.

Weiter zum Bebauungsplan vom 25.06.2020 (PDF 2,6 MB)

Weiter zum Kanalausbauplan (PDF 2,3 MB)

Weiter zum Straßenausbauplan (PDF 2,1 MB)

Der Straßenausbauplan ist für die Höhenabwicklung der Gebäude der maßgebliche Plan und bei der Bauantragstellung zwingend zu beachten.

Das Vergabeverfahren ist bereits abgeschlossen.

 

 

Über unsere Schlossgemeinde Nordkirchen

Bürgerinnen und Bürger in den verschiedensten Lebenssituationen finden in der rund 52 qkm großen Schlossgemeinde Nordkirchen eine Heimat, ein Zuhause. Die rund 10.000 Einwohner starke Gemeinde Nordkirchen ist zertifiziert als familiengerechte Kommune für Jung und Alt.

Die drei Ortsteile Nordkirchen, Südkirchen und Capelle sind geprägt durch ihren typisch westfälisch ländlichen Charakter mit einem starken Miteinander, was sich auch in den vielen Vereinen spiegelt.

Inklusion ist hier keine graue Theorie, sondern wird - vor allem durch die Kinderheilstätte und die Caritas Werkstätten - gelebt.

Der Standort Nordkirchen bietet gute Wohnmöglichkeiten.

So finden sich hier unter anderem ein umfangreiches Einzelhandelsangebot, eine bedarfsgerechte ärztliche Versorgung mit Apotheken sowie bedarfsgerechte Kinderbetreuungsangebote, Schulformen bis zum Abitur, die Hochschule für Finanzen des Landes NRW, barrierefreie Wohnmöglichkeiten, ein Altenhilfezentrum mit Demenzgruppen, ein breit gefächertes Handwerkswesen sowie eine beachtliche Zahl an Klein- und Mittelbetrieben.

Der im Ortsteil Capelle gelegene Bahnhof ist Haltepunkt der Bundesbahnhauptstrecke Münster/Dortmund mit Anschluss an das IC-Netz. Der Bahnhof ist mit dem öffentlichen Personennahverkehr (Regionalbuslinie 53 und Bürgerbus) verbunden.

Ortsteil Nordkirchen

Nordkirchen mit seinen knapp 4.900 Einwohnerinnen und Einwohnern ist bekannt für sein Schloss. Barockfreunde finden hier zudem 13 Bauten, an denen der bedeutende Schlossbaumeister Johann Conrad Schlaun federführend mitwirkte, z. B. das Bürgerhaus und die Kinderheilstätte.

Der Ortskern ist geprägt von kleinen inhabergeführten Familiengeschäften, die sich auf Ihre Bedürfnisse einstellen.

Attraktive Plätze sowie ein breites Angebot an Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten laden Sie zum Bummeln und Flanieren ein.

Ortsteil Südkirchen

Bekannt ist der charmante Ortsteil Südkirchen für sein aktives Vereinsleben der rund 3.300 Einwohnerinnen und Einwohner. Ein Besuch der St.-Pankratius-Kirche lohnt sich, der ältere Teil der Kirche wurde bereits Ende des 17. Jahrhunderts im Stil der Nachgotik erbaut. Der Turm datiert sogar auf das 12. Jahrhundert.

Mit Initiative der Bürgerinnen und Bürger entstand in der Dorfmitte ein Dorfbrunnen und ein imposanter Handwerkerbaum Gemeinsam mit dem Kirchengebäude bilden sie den beeindruckenden Mittelpunkt des Ortes.

Ortsteil Capelle

Capelle ist mit rund 2.000 Einwohnern der kleinste Ortsteil der Schlossgemeinde. Idyllisch inmitten von Wäldern gelegen, grenzt er im Norden an das Naturschutzgebiet Ichterloh. Westlich befindet sich der Hirschpark und im Osten die weitreichenden Wälder von Schloss Westerwinkel.

Direkt neben der St.-Dionysius-Kirche aus dem 17. Jahrhundert befindet sich das liebevoll restaurierte Heimathaus. Der weitläufige Dorfpark lädt zum Schlendern und Verweilen ein.

Weitere Informationen

Kontakt Neubaugebiete

Vergabeverfahren

Rainer Reismann
Zimmer 45
Tel.: 02596 917-145
E-Mail schreiben

Peter Badde
Zimmer 47
Tel. 02596 917-147
E-Mail schreiben

Baurechtliche Fragen

Josef Klaas
Zimmer 48
Tel. 02596 917-148
E-Mail schreiben

Michael Baier
Zimmer 49
Tel. 02596 917-149
E-Mail schreiben

Sprechzeiten
Mo - Fr 08:30 - 12:30 Uhr
Do 14:00 - 16:00 Uhr
Sowie nach Vereinbarung