Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Seiteninhalt

Demokratie und Frieden

Nordkirchener Demokraten für den Frieden
Nordkirchener Demokraten für den Frieden
Aktion für Demokratie und Frieden
Aktion für Demokratie und Frieden

Ehrenamtliche aus Nordkirchen setzen Zeichen am Haus Westermann

Unter dem Titel „Demokraten für den Frieden“ haben die kreisangehörigen Städte und Gemeinden gemeinsam mit dem Kreis Coesfeld zu einer Plakataktion eingeladen, deren Resultate öffentlich ausgestellt werden.

Auch acht ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger aus Nordkirchen, Südkirchen und Capelle haben Mut bewiesen und sich von Felix Hüsch-Waligura, Fotograf aus Senden, fotografieren lassen, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen für Demokratie und Frieden.

Dafür haben sie ein thematisch passendes, für sie bedeutsames Zitat ausgewählt. Gemeinsam mit weiteren insgesamt 100 Menschen aus dem Kreis Coesfeld setzen sie damit ein öffentliches Zeichen für die freiheitlich-demokratische Grundordnung unseres Landes.

Bürgermeister Dietmar Bergmann findet das Projekt zum Reformationsjahr 2017 sowie zum Katholikentag 2018 wichtig: „Diese acht Bürgerinnen und Bürger aus Nordkirchen sind Menschen, die sich für andere einsetzen und engagieren. Mit ihren Portraits und ihren ganz persönlichen Zitaten sind sie wahrhaftig Demokraten für den Frieden und gleichzeitig auch Motivation für andere.“

„Die Ausstellungsfläche bei Haus Westermann ist total genial“, schwärmt Kerstin Lohrsträter vom Kulturbüro und erläutert weiter: „Die Ausstellung begleitet in diesem Jahr das Reformationsjahr. Im nächsten Jahr zum Katholikentag wird es einen weiteren kreisweiten Aushang geben.“

Die Ehrenamtlichen selber freuen sich über die positive Resonanz, die ihnen aus der Bevölkerung zu dieser Aktion entgegengebracht wird. „Die Menschen erkennen einen und kommen darüber miteinander ins Gespräch“, freut sich zum Beispiel Leo Kortmann, „Wir alle tragen eine große Mitverantwortung anderen Menschen gegenüber und vielleicht fühlt der ein oder andere sich animiert, ebenfalls tätig zu werden.“

Ursula Schöneberg betont, dass ihr der Entschluss mitzumachen nicht leicht gefallen sei: „Aber es ist eine tolle Sache. Wir Demokraten und Christen verstecken und viel zu oft. Hier haben sich Menschen gefunden, die dazu stehen.“

Die großformatigen schwarz-weiß-Portraits sind bis Ende November an der Fassade des Hauses Westermann im Ortskern von Nordkirchen zu sehen. Infoflyer mit den Fotos und Texten sind erhältlich in der Tourist Information Nordkirchen und im Rathaus.

Die teilnehmenden Ehrenamtlichen aus der Gemeinde Nordkirchen

Ingrid Bradt
Wenn zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen.
(Matthäus 18,20)
Seniorenarbeit, Adventcafé, Spiele, Basteln

Edeltraud Kortmann
Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit
(1. Johannes 3, 18)   
Im Altenheim unterwegs mit Hund im Sozialdienst

Leo Kortmann
Christus hat nur unsere Hände, seine Arbeit heute zu tun!
(Gebete aus dem 14. Jahrhundert)
Engagiert sich ehrenamtlich im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe beim Sambiaprojekt und in der Caritas-Flüchtlingshilfe der katholischen Kirchengemeinde St. Mauritius Nordkirchen.

Bernhard Lammers
Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit
(1. Johannes 3, 18)
Vorstandsarbeiten FC Nordkirchen, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen z.B. Dorfmeisterschaft und Dorflauf.

Willi Nägeler   
Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deine Seele lieblich sein. Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.
(Die Sprüche Salomos, Kapitel 2, 10-11)   
Fahrer des Bürgerbusses, DRK "Essen auf Rädern", Pflege und Instandsetzung von Radrouten

Reinhard Niehues
Frieden, sucht Frieden! Peace is the way. Fangt an zu vertrauen, gewaltfrei zu leben! Frieden ist der Weg.
(Martin Luther King)
Unterstützung AIDS-Waisenhaus, Krankenhaus in Sambia, Organisation ehrenamtlicher Lehrer für Asylbewerber, Gottesdienst - singen mit Bewohnern des Ludgeruskrankenhauses in Lüdinghausen

Ursula Schöneberg
Alles was ihr tut, geschehe aus Liebe
(Der erste Brief an die Korinther, Kapitel 16)
Vorlesen im Altenhilfezentrum, ev. Frauenhilfe, Besuche bei älteren Mitbürgern

Christel Wacker
Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.
(Markus 12)
Setzt sich ein für Seniorenmittagstische und behinderte Kinder, Marmelade einkochen und verkaufen - Erlös für Peru

Ingrid Bradt
Ingrid Bradt
Edeltraud Kortmann
Edeltraud Kortmann
Leo Kortmann
Leo Kortmann
Bernhard Lammers
Bernhard Lammers
Wilhelm Nägeler
Wilhelm Nägeler
Reinhard Niehues
Reinhard Niehues
Ursula Schöneberg
Ursula Schöneberg
Christel Wacker
Christel Wacker

Weitere Informationen

Pressearbeit

Anne Büscher
Bohlenstraße 2
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-154
E-Mail schreiben

Newsletter

Sie möchten "Aktuelles aus der Schlossgemeinde" per Newsletter erfahren?
Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nennen, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler mit auf.

Eintrag in den Newsletter