Gemeinde Nordkirchen

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Seiteninhalt

Glasfaserausbau im Innenbereich

Die Unitymedia NRW GmbH aus Köln wird in der Gemeinde Nordkirchen das Glasfasernetz in den Innenbereichen ausbauen.

27.06.2017

Baustart für Glasfaser
Baustart für Glasfaser

Unitymedia wird auch Südkirchen an sein Glasfasernetz anschließen. Das teilt der Kölner Kabelnetzbetreiber mit.

Darüber hinaus beginnt der Ausbau im Ortsteil Nordkirchen direkt und in Capelle soll er im August starten.

03.05.2017

Glasfaser auch für Südkirchen

Seit dem 3. Mai 2017 läuft in Südkirchen die Vorvermarktung. Wenn 40 % der Haushalte einen Vertrag unterzeichnen, wird die Unitymedia das Glasfasernetz auch in Südkirchen bauen.

Ansprechpartner der Unity Media unterwegs

Mitarbeiter der Unitymedia sind in den Ortsteilen Nordkirchen, Südkirchen und Capelle unterwegs und beraten die Bürgerinnen und Bürger auf Wunsch auch im eigenen Zuhause.

07.03.2017

Im vollbesetzten Forum der Johann-Conrad-Schlaun-Schule informierte die Unitymedia über den Glasfaserausbau. Das Interesse war groß und viele Fragen wurden beantwortet.

Das Wichtigste im Überblick:

Die Unitymedia verlegt die Glasfaserkabel bis ins Haus des Kunden (FTTB - Fibre to the Buildung).

Für den Ortsteil Capelle ist der Baustart im Mai/Juni 2017 geplant.

Der Baubeginn im Ortsteil Nordkirchen steht für Juli/August 2017 auf dem Terminplan.

Für den Ortsteil Südkirchen wird zunächst in einer Vorvermarktung das Interesse geprüft.

Hausanschlusskosten:
Bis zum 30. April 2017 werden pro Hausanschluss 199,00 € verlangt, anschließend 398,00 €.

Beratungsabende im Heimathaus Capelle, Kirchstraße 3, jeweils von 19 - 21 Uhr

  • Dienstag, 14.03.2017
  • Donnerstag, 16.03.2017
  • Dienstag, 21.03.2017
  • Donnerstag, 23.03.2017

Es werden jeweils mehrere Berater der Unitymedia im Heimathaus vertreten sein. Diese führen individuelle Beratungsgespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus den Innenbereichen. Zudem können Verträge auch direkt abgeschlossen werden.

Infos zum Glasfaserausbau in der Gemeinde Nordkirchen: www.unitymedia.de/nordkirchen

10.02.2017

Die Unitymedia teilt am 10.02.2017 in einer Presseerklärung ihr weiteres Vorgehen mit:

Die Nordkirchener Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden, die Interesse an einem Glasfaseranschluss haben, erhalten ab sofort weitere Informationen zum geplanten Netzausbau direkt von Unitymedia.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende können sich ab sofort auf folgenden Wege informieren, beraten lassen und auf Wunsch auch schon Vertragsabschlüsse tätigen:

  • auf der neuen Webseite www.unitymedia.de/nordkirchen
  • per E-Mail an nordkirchen@unitymedia.de 
  • private Interessenten über die Telefon-Hotline: 0800 7799338
    montags bis freitags 08:00 - 20:00 Uhr, samstags 08:00 - 16:00 Uhr
  • Gewerbetreibende über die Telefon-Hotline: 0800 2929297
    montags bis freitags 08:00 - 20:00 Uhr, samstags 08:00 - 12:00 Uhr
  • Infoveranstaltung in Nordkirchen am 7. März 2017, 19:30 Uhr im Forum der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule, Am Gorbach 2
  • Beratungsabende in Capelle vom 13.03. bis 24.03. - jeweils dienstags und donnerstags, 19:00 - 21:00 Uhr im Heimathaus, Kirchstraße 3

Unitymedia hat sich in den letzten Tagen mit der BBV Münsterland auf eine Lösung verständigt, um den geplanten Glasfaserausbau zu realisieren. Demnach wird die BBV in Kürze alle Kunden anschreiben, über die weiteren Schritte informieren und einen Vertragsabschluss mit der Unitymedia empfehlen. Die BBV erklärt in ihrem Schreiben ihren Verzicht bezüglich sämtlich erfolgter Bestellungen von Glasfaseranschlüssen bei der BBV. Der Weg ist damit frei für zukünftige Bestellungen bei Unitymedia. Die BBV informiert darin weiterhin, dass die Übergangsverträge mit DSL-Internet, die einzelnen Kunden mit der BBV geschlossen haben, bestehen bleiben können, bis das Glasfasernetz der Unitymedia betriebsbereit ist. Auch diese Nutzer sollten für einen Glasfaseranschluss unbedingt Kontakt mit Unitymedia aufnehmen. Mit der Helinet konnte eine vergleichbare Einigung bislang noch nicht erreicht werden.

Bürgermeister Dietmar Bergmann begrüßt die Einigung der Unitymedia mit der BBV: „Diese Einigung erleichtert die nächsten Schritte und unterstützt unser Ziel, möglichst schnell mit dem Bau des so dringend benötigten Glasfasernetzes zu beginnen."

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Was passiert mit den Altverträgen der BBV?

Die BBV hat gegenüber ihren Kunden den Verzicht bezüglich aller bereits erfolgten Bestellungen von Glasfaseranschlüssen der BBV Münsterland erklärt. Interessenten für einen Glasfaseranschluss sollten umgehend Kontakt mit Unitymedia aufnehmen. Übergangsverträge mit DSL-Internet, die einzelne Kunden mit der BBV geschlossen haben, können bestehen bleiben, bis das Netz der Unitymedia in Betrieb geht. Kunden mit Übergangsverträgen sollten kurzfristig mit Unitymedia Kontakt aufnehmen, um Details des Übergangs zu besprechen.

Wie sieht der weitere Zeitplan aus?

Unitymedia bereitet den Netz-Rollout sowie die Vermarktung derzeit intensiv vor. Voraussichtlich im März 2017 starten die Vermarktungsaktivitäten mit Kundeninformationen und mobiler Präsenz vor Ort.

  • Infoveranstaltung in Nordkirchen am 7. März 2017, 19:30 Uhr im Forum der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule, Am Gorbach 2
  • Beratungsabende in Capelle vom 13.03. bis 24.03. - jeweils dienstags und donnerstags, 19:00 - 21:00 Uhr im Heimathaus, Kirchstraße 3

Der Beginn der Bauarbeiten ist voraussichtlich für das zweite Quartal vorgesehen. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Ausschreibungen der Tiefbauarbeiten.

Wann startet in Südkirchen die Vorvermarktung?

Zeitgleich mit Beginn der Bauarbeiten wird die Vorvermarktung im Ortsteil Südkirchen der Gemeinde Nordkirchen starten.

20.12.2016

Haupt- und Finanzausschuss entscheidet sich für Angebot der Unitymedia

Die Unitymedia NRW GmbH aus Köln wird der neue Partner für den Glasfaserausbau in den Gemeinden Ascheberg und Nordkirchen. Sie übernimmt das Projekt von der Breitbandversorgung Münsterland (BBV) und plant, in den ursprünglich definierten Wohn- und Gewerbegebieten vollflächig ein Glasfasernetz zu errichten.

Nachdem sich abzeichnete, dass die BBV kein Glasfasernetz in den Gemeinden Ascheberg und Nordkirchen bauen wird, haben diese gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH (wfc) nach Alternativen gesucht und mit verschiedenen möglichen Partnerunternehmen verhandelt. Am Ende gab es zwei konkrete Interessenten: die Deutsche Glasfaser und die Unitymedia, mit unterschiedlichen Angeboten.

Am Dienstag, 20.12.2016, beschlossen der Wirtschaftsförderungsausschuss der Gemeinde Ascheberg sowie der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Nordkirchen, das Angebot der Unitymedia anzunehmen. Die Unitymedia überzeugte mit ihrem Angebot. Unter anderem will sie die Ausbaugebiete der BBV übernehmen und auch die Gewerbegebiete erschließen. Zudem wird dort keine neue Vorvermarktung stattfinden, sondern parallel zum direkten Netzausbau eine direkte Kundenansprache. Gewerbebetriebe haben die Möglichkeit, auf ihre Größe abgestimmte Produkte zu erwerben.

Nachfragebündelung in Südkirchen

Im Ortsteil Südkirchen soll eine Nachfragebündelung erfolgen. Sofern 40 % der möglichen Kunden in Südkirchen Verträge abschließen, erfolgt auch dort ein Glasfaserausbau.“

Wie geht es jetzt weiter?

•    Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, weitere Informationen abzuwarten.
•    Weitere Informationen werden Anfang 2017 folgen.
•    Ebenso werden öffentliche Informationsveranstaltungen angeboten werden.
•    Die Unitymedia wird im 1. Quartal 2017 Details planen sowie Ausschreibungen tätigen.
•    Der Ausbau ist für das 2. Quartal 2017 geplant.

Die beteiligten Partner ziehen an einem Strang

Glasfaserausbau mit Unitymedia
Glasfaserausbau mit Unitymedia

Foto v.l.:
Dietmar Bergmann (Gemeinde Nordkirchen), Dr. Jürgen Grüner (wfc), Dr. Eva-Maria Ritter (Unitymedia), Manuel Lachmann (Gemeinde Nordkirchen), Reinhard Winter (Unitymedia), Lena Kreggenfeld (Kanzlei Wolter-Hoppenberg) Dr. Bert Risthaus (Gemeinde Ascheberg), Martin Brück von Oertzen (Kanzlei Wolter Hoppenberg), Helmut Sunderhaus (Gemeinde Ascheberg)

Über Unitymedia

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Das Unternehmen erreicht in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 12,9 Millionen Haushalte mit seinen Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot von Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die digitales Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie kombinieren. Zum 30. September 2016 hatte Unitymedia 7,2 Mio. Kunden, die 6,4 Mio. TV-Abonnements und 3,3 Mio. Internet- sowie 3,0 Mio. Telefonie-Abos (RGU) bezogen haben.

Weitere Informationen zu Unitymedia unter www.unitymedia.de

Weitere Informationen

Wirtschaftsförderer

Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann
Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann

Manuel Lachmann
Bohlenstr. 2
Zimmer 58
59394 Nordkirchen
Tel.: 02596 917-158
Fax: 02596 917-139
E-Mail schreiben

Unitymedia


Hotline Privatpersonen

Tel. 0800 77 99 33 8

mo - fr:08 - 20 Uhr
sa:08 - 16 Uhr

 
Hotline Gewerbetreibende

Tel. 0800 29 29 29 7

mo - fr:08 - 20 Uhr
sa: 08 - 12 Uhr

Weiter zur Homepage

E-Mail schreiben